Pipefest Edinburgh 2010

                                                                                                       
Samstag 7.August 2010. Pipebands aus 27 Nationen  trafen sich zur Benefiz-Parade auf der
Royal Mile in Edinburgh um für die Marie Curie Krebs Stiftung Geld einzuspielen.
Mit dabei die Ahlener Band "Mac Leod Pipes & Drums"
Die Truppe mit Spielern aus Ahlen und Umgebung nahm mit 19 Bandmitgliedern an der
Parade teil.

Mit dem 13 Uhr Kanonenschlag auf der Burg, setzte sich die Parade in Bewegung und maschierte
über die Royal Mile bis in den Holyrood Park. Dort vor dem "Palace of Holyrood House"
spielten dann zum Finale mehrere tausend Dudelsackspieler und Trommler gemeinsam Stücke wie
Amazing Grace, Scotland the brave, When the battle is over usw.
Das Pipefest findet alle 4 Jahre statt und bis Samstag wurden 768. 000 Pfund gesammelt.
Weitere 100.000 Pfund sollten jetzt dazu gekommen sein.

Zeitgleich fand das Pipefest außer in Schottland
noch in England, Canada, Australien, Hong Kong und den USA statt.
Das Bandlogo zeigt einen Stiefel, der symbolisch für den Übungsort, der alten Schuhfabrik (BÜZ) in Ahlen steht.
Die Schnürsenkel bildenzwei Aale und das Bandmotto lautet "Nihil Gratis" - Es ist nichts umsonst.
Eines der nächsten Highlights wird dann Anfang 2012 das 20jährige Bandjubiläum.

Photo-Gallery Pipefest 2010

Weitere Info´s unter  www.pipefest.com

 

"Die Band" - Pipefest Edinburgh 2010